Osteopathie

Osteopathie – Bewegung ist Leben

Die Osteopathie ist eine manuelle Heilmethode, die funktionelle Bewegungsstörungen behebt. Gerät der Pferdekörper aus seiner natürlichen Balance, ist das Pferd nicht mehr in der Lage, sich entspannt zu bewegen.

Wehrt sich dein Pferd gegen die Reiterhilfen, lässt es sich nicht mehr satteln, buckelt, und steigt es, oder verweigert es die Hindernisse?

Symptome:

• Lahmheit verursacht durch Sturz, Festliegen etc.
• Taktproblemen, Schwierigkeiten beim Angaloppieren
• Häufiges Umspringen auf einer bestimmten Hand
• Probleme hinsichtlich Gelassenheit und Anlehnung
• Schwierigkeiten in der Stellung oder Biegung
• Leistungsverschlechterung unbekannter Herkunft
• Widerstand gegen die Reiterhilfe
• Ungehorsam ohne erkennbaren Grund

Als Pferde-Osteopathin kann ich deinem Pferd helfen!

Behandlungsziel

Das Ziel einer osteopathischen Behandlung ist es, die natürliche Beweglichkeit der Gelenke und Wirbel wieder herzustellen, indem man sie wieder an ihren Ursprungsort bringt. Der Osteopath arbeitet mit leichtem Druck, diese Behandlungsmethode ist für das Pferd entspannend und ohne Stress.

  • Beckenschiefstand