Atlas

Der Atlas, eines der häufigsten Probleme, vieler Pferde!

Der Atlas (1. Halswirbel) des Pferdes und Axis (2. Halswirbel) haben eine wichtige Bedeutung. Dieses Gelenk ist für viele Probleme beim Pferd verantwortlich. Alle Nervenverbindungen laufen über den Atlas Beckenschiefstände sind ein eindeutiges Zeichen, dass der Atlas blockiert ist.

Anzeichen für eine Atlasblockade:

  • Beckenschiefstand
  • Ständig auf Konfrontation mit Artgenossen
  • Zähne knirschen
  • Eingeschränkte Bewegung im Hals, Kopf
  • Verrenkungen mit dem Kopf, Zunge
  • Rittigkeitsprobleme
  • Empfindlichkeit im Rücken
  • Lässt sich nicht biegen
  • Sich dem Reiter widersetzen (Steigen, Bocken)
  • Kopfschlagen
  • Pferde, die gestresst sind
  • Lahmheit
  • Verhaltensauffälligkeiten (gestresst, unruhig, nervös)

Richtet man den Atlas, wird der ganze Nervenfluss zwischen Kopf und Körper wieder freigesetzt. (Traumas, welche in den Zellen gespeichert sind, können anhand dieser Behandlung aufgelöst werden.)